Beratung im Wandel: Analysen, Praxis, Herausforderungen

41p9Lqv3BiL._SX354_BO1,204,203,200_

Beratung im Wandel: Analysen, Praxis, Herausforderungen

Keine Frage, der Wandel ist kein selbst gewählter. Klagen und rückwärtsgewandtes Resümieren über vergangene Zeiten erweisen sich auf Dauer als schlechte Wegbegleiter. Wie aus der Beratungsarbeit bekannt, können aus der Jammerhaltung keine Arbeitsbedingungen verändert werden. Das ist kein Appell an positivistisches Denken, sondern eine Einladung zur Differenzierung, sich zu stellen, um handlungsfähig zu bleiben oder wieder zu werden und um Entwicklung zu ermöglichen. Gute Beratung kann helfen Räume zu schaffen, um die Zumutungen der Veränderung und Unsicherheit zwar nicht zu lösen, so doch wahrzunehmen, auszuhalten und fortdauernd – in gemeinsamem Bemühen – zu balancieren. Beiträge zu folgenden Themenbereichen: Supervision, Coaching, Wirtschaftsmediation, Organisationsentwicklung, Bürgerengagement, Familienunternehmen und Jugendhilfe.
Autorinnen und Autoren des Buches:
Monika Bauseler, Helmut Hallier, Heidrun Heinecke, Cristina Lenz, Klaus Obermeyer, Kornelia Rappe-Giesecke, Ortfried Schäffter, Hermann Staats, Erhard Tietel und Heinz-Ulrich Thiel

de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch
Scroll to Top